Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu bereiten. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
A A A
 

Privacy

Informationsblatt gemäss Art. 13 GvD Nr. 196/2003
(Verarbeitung der persönlichen Daten)


Das GvD Nr. 196/2003 (nachstehend als „Gesetz zum Schutz persönlicher Daten“ bezeichnet), das die Bestimmungen zum Schutz von Personen und Einrichtungen in Bezug auf die Verarbeitung von persönlichen Daten beinhaltet, sieht vor, dass die Verarbeitung und Weiterleitung der Daten nur mit Zustimmung des/der Betroffenen erfolgen kann, der zuvor über die Verwendung seiner persönlichen Daten informiert werden muss.
Hiermit liefern wir Ihnen Informationen zur Verarbeitung der persönlichen Daten, die für die Verwaltung Ihrer Beziehungen zum Rentenfonds Laborfonds (nachstehend auch als „Fonds“ bezeichnet“) und Ihren damit zusammenhängenden Rechten unter Berücksichtigung des Art. 13 des Gesetzes zum Schutz persönlicher Daten notwendig ist.
In bestimmten Fällen kann es sich auch um „sensible“ Daten laut Art. 4, Abs. 1, Buchst. d) des Gesetzes zum Schutz persönlicher Daten (wie zum Beispiel Daten über den Gesundheitszustand bei Ansuchen um Vorschüsse für Ausgaben im Gesundheitsbereich oder bei Ansuchen um Ablöse wegen Invalidität) handeln. Ihre Zustimmung zur Verarbeitung der persönlichen Daten beinhaltet auch die Verarbeitung der eventuell von Ihnen übermittelten sensiblen Daten, da diese für die Erbringung der von Ihnen geforderten Dienstleistungen seitens des Fonds zweckdienlich und unabkömmlich ist.

1) Zweck der Datenverarbeitung
Die von Ihnen übermittelten oder vom Fonds oder von Dritten (beispielsweise Einrichtungen und Personen, die aufgrund der geforderten Dienstleistungen Tätigkeiten, die Sie betreffen, ausüben) gesammelten persönlichen Daten werden vom Fonds für folgende Zwecke verarbeitet:
a) Aktivitäten, die eng mit der Durchführung von Zusatzvorsorgezwecken und mit der Zusatzvorsorge verbundenen Zwecken in Ausführung der Bestimmungen des Fondsstatuts und des GvD Nr. 252/2005 verbunden sind;
b) Aktivitäten, die eng mit dem Unternehmenszweck verbunden sind;
c) Erfüllung der Pflichten, die in Gesetzen, Verordnungen, EU-Bestimmungen sowie in den Vorschriften der gesetzlich ermächtigten Behörden, Aufsichts- und Kontrollorganen vorgesehen sind, deren Kontrolle der Fonds unterliegt;
d) Informations- und Werbetätigkeit, die mit der Zusatzvorsorge und –fürsorge verbunden sind und nicht direkt auf die Fondsmitgliedschaft zurückzuführen sind.

2) Art und Weise der Datenverarbeitung
Die persönlichen Daten werden unter Einhaltung des Prinzips der Geheimhaltung, Richtigkeit, Zulässigkeit und Transparenz und nur auf eine Art und Weise verarbeitet, die für die Verfolgung der oben erwähnten Ziele unbedingt notwendig und mit dieser eng verbunden und zweckdienlich ist. Die Verarbeitung der Daten kann auch mittels Fax, Telefon (auch Handy), E-Mail oder sonstigen Fernkommunikationsmittel erfolgen.
Die Verarbeitung der persönlichen Daten wird direkt vom Fonds und/oder mit der Verarbeitung beauftragten Dritten ausgeführt. Hierbei kann es sich auch um autonome Inhaber handeln (unter anderem Verwaltungsservices, Versicherungsgesellschaften, Banken, Finanzvermittler, Gesellschaften, die mit der Datenverwaltung, Kuvertierung und Versendung von Korrispondenz beauftragt sind, die Autonome Region Trentino-Südtirol usw.). Die Auflistung der oben genannten Einrichtungen wird regelmäßig aktualisiert und ist auf Anfrage beim Fonds erhältlich.
Die persönlichen Daten können auch den Verantwortlichen oder mit der Verarbeitung beuaftragten Personen sowie allen Angestellten und/oder Mitarbeiter/innen des Fonds und den oben genannten Personen im Rahmen des jeweiligen Aufgabenbereichs und entsprechend den übertragenen Anweisungen mitgeteilt werden.

3) Bereitstellung der Daten und Zustimmung zur Verarbeitung
Unbeschadet Ihrer persönlichen Autonomie kann die Bereitstellung der persönlichen Daten und die Zustimmung zur Verarbeitung:
a) verpflichtend aufgrund spezifischer Gesetzesbestimmungen, Verordnungen oder EU-Bestimmungen sein;
b) freiwillig, aber unbedingt notwendig für die Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen und der damit verbundenen Verwaltung der Beziehungen zu weiteren Personen und Einrichtungen sein.

4) Verweigerung der Bereitstellung der Daten und der Zustimmung zur Verarbeitung
Die eventuelle Verweigerung der Bereitstellung der persönlichen Daten Ihrerseits und/oder der Zustimmung zur Verarbeitung für die oben erwähnten Zwecke kann dazu führen, dass Ihr Ansuchen um Mitgliedschaft beim Fonds und damit zusammenhängenden Ansuchen abgelehnt werden. Für die Ausführung der Informations- und Werbeaktivitäten gemäß Punkt I, Buchst. d bringt die eventuelle Verweigerung keine Konsequenzen für das Rechstverhältnis beim Beitritt des Fonds mit sich, schließt jedoch die Möglichkeit des Fonds aus, dieser Tätigkeit nachzugehen.

5) Mitteilung der Daten seitens des Fonds
Die persönlichen Daten können für die oben erwähnten Zwecke, und damit sie für dieselben Zwecke oder
verpflichtend per Gesetz verarbeitet werden können, folgenden Personen und Einrichtungen mitgeteilt werden:
a) den Behörden laut Gesetz
b) den öffentlichen Körperschaften sowie entsprechenden Steuereinnahmestellen und Schatzämtern, Gesellschaften oder Banken, die besondere Dienstleistungen erbringen (z.B. Zahlungsdienstleistungen), denen die Daten weitergeleitet werden müssen, um die Erbringung der geforderten Dienstleistungen und die Verwaltung seitens des Fonds zu ermöglichen
c) den Gesellschaften und Einrichtungen, die - auch im Outsourcing-Verfahren – im Auftrag/in Vollmacht Tätigkeiten ausüben, die für die Verfolgung der oben erwähnten Zwecke unbedingt notwendig bzw. eng zusammenhängen und/oder zweckdienlich sind
d) der Region Trentino – Südtirol und den beteiligten Gesellschaften zu den unter Punkt I beschriebenen Zwecken, sowie für die Ausführung der Maßnahmen laut Regionalgesetz Nr. 3 vom 27. Februar 1997 und spätere Änderungen und den entsprechenden Durchführungsbestimmungen, sowie Zwecken, die eng und ausschließlich mit der Aktualisierung über die Maßnahmen der Region und deren gesetzmäßige Ausführung verbunden und zweckdienlich sind.
Personen und Einrichtungen, die der Kategorie angehören, an welche die Daten weitergeleitet werden können, verwenden die Daten in ihrer Eigenschaft als „Inhaber“ oder „Verantwortlicher“ der Verarbeitung im Sinne des Gesetzes zum Datenschutz in vollständiger Autonomie und ausschließlich zu den in Punkt I erwähnten Zwecken.

6) Verbreitung der Daten
Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten werden nicht verbreitet.

7) Übertragung der Daten
Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten können gemäß Punkt I in Länder der Europäischen Union sowie in Länder übertragen werden, die der Europäischen Union gegenüber als Drittländer gelten.

8) Rechte gemäß Abschnitt II des Gesetzes zum Schutz persönlicher Daten
Es wird darauf hingewiesen, dass Art. 7 des Gesetzes zum Schutz persönlicher Daten Ihnen das Recht einräumt, eine Bestätigung über das Vorhandensein der Daten zu verlangen und deren Mitteilung in verständlicher Form zu fordern. Des Weiteren können Sie:
a) über die Herkunft der persönlichen Daten, den Zweck, die Modalitäten und die Logik der Datenverarbeitung informiert werden, falls diese mit elektronischen Mitteln verarbeitet werden. Des Weiteren können Sie die über den Inhaber, den Verantwortlichen und dessen eventuellen Vertreter (ernannt gemäß Art. 5, Abs. 2 des Gesetzes zum Schutz persönlicher Daten), die Personen, Einrichtungen und Kategorien informiert werden, die als Vertreter im italienischen Staatsgebiet, als Verantwortlicher oder Beauftragter in Kenntnis der persönlichen Daten gelangen können.
b) die Löschung, deren Umwandlung in eine anonyme Form, die Sperrung von gesetzeswidrig verarbeiteten Daten sowie die Aktualisierung und Richtigstellung oder – soweit von Interesse – die Ergänzung von Daten fordern. Dies betrifft auch die Daten, deren Speicherung für spätere Zwecke nicht unbedingt notwendig ist; Sie können ebenfalls eine Bestätigung darüber verlangen, dass diejenigen in Kenntnis über die oben genannten Operationen und deren Inhalt gelangt sind, denen die persönlichen Daten mitgeteilt wurden, es sei denn dies stellt sich als unmöglich heraus oder verlangt einen übermäßigen Einsatz von Mitteln;
c) aus triftigen Gründen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, auch wenn diese sich auf den Zweck der Sammlung beziehen, gänzlich oder teilweise verweigern. Sie können ebenfalls die Verarbeitung der persönlichen Daten zu Werbe-, Verkaufs- oder Marktforschungszwecken und zum Zwecke kommerzieller Mitteilungen verweigern.

9) Inhaber und Verantwortlicher der Verarbeitung der Daten
Inhaber der Verarbeitung der persönlichen Daten ist der Rentenfonds Laborfonds – Zusatzrentenfonds der Beschäftigten von Arbeitgebern, die im Gebiet Trentino-Südtirol tätig sind mit Sitz in Bozen, R. Sernesi Str. 34, eingetragen im Verzeichnis der Rentenfonds unter der Nummer 93. Verantwortlicher für die Verarbeitung ist der zeitweilige Generaldirektor des Rentenfonds Laborfonds , an den sich das Mitglied zur Durchführung der Rechte gemäß Art. 7 des Gesetzes zum Schutz persönlicher Daten wenden kann (Anfragen bitte an: info@laborfonds.it). Das aktuelle Verzeichnis mit allen zur Datenverarbeitung beauftragten Personen wird regelmäßig aktualisiert und liegt beim Fonds auf.


Privacy - Datenschutzerklärung der Webseite www.laborfonds.it

Im Folgenden möchte der Fonds einige Informationen über die Verarbeitung der persönlichen Daten des Benutzers, der die Webseite durch die Adresse www.laborfonds.it aufsucht, liefern. Die Informationsschrift wird gemäß Art. 13 des Datenschutzgesetzes den Benutzern unserer Webseite zur Verfügung gestellt wird und bezieht sich nicht auf andere Webseiten, die eventuell per Link aufgeschlagen werden können, und für deren Inhalt der Fonds in keinster Weise verantwortlich ist.
Die persönlichen Daten, die von den Benutzern durch die Weiterleitung von Informationen, Ansuchen um Informationen und/oder Dienstleistungen geliefert werden, werden nur zur Ausführung der Dienstleistung verwendet und nicht Dritten mitgeteilt und/oder verbreitet, es sei denn, die Mitteilung ist gesetzlich auferlegt oder für die Erfüllung der Ansuchen unbedingt notwendig.
Die für die Funktion dieser Webseite benötigten Softwaresysteme und -prozeduren erfassen während des normalen Betriebs bestimmte personenbezogene Daten, deren Übertragung für die Anwendung der Internet-Kommunikationsprotokolle erforderlich ist. Solche Informationen werden nicht erfasst, um sie identifizierten Personen zuzuordnen, könnten jedoch wegen ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Besuchern für die Verbindung zur Webseite benutzt werden, die URI (Uniform Resource Identifier)-Adressen der angeforderten Ressourcen, die Zeit der Anforderung, die zur Übermittlung der Anforderung an den Server benutzte Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der den Status der vom Server gegebenen Antwort kennzeichnende numerische Code (erfolgreich, Fehler usw.) und sonstige Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computer-Konfiguration des Benutzers beziehen.
Diese Daten werden nur für Zwecke anonymer statistischer Datenerfassung über die Benutzung der Webseite sowie für die Überprüfung deren korrekter Funktion verwendet, unbeschadet dessen, dass die Daten zur Ermittlung der Verantwortlichen bei Computerkriminalität, die zu Schäden auf der Webseite führt, benutzt werden können.
Die fakultative, ausdrückliche und freiwillige Versendung von E-Mails an die auf dieser Webseite angegebenen Adressen führt zum Erhalt der E-Mail-Adresse des Empfängers um dessen Anfragen beantworten zu können und der eventuellen persönlichen Daten, die Teil der Mitteilung sind. Zusammenfassende Informationsschriften werden schrittweise auf den für spezielle Services eingerichteten Sektionen auf der Webseite wiedergegeben und aufgeführt.
Unter Cookies versteht man ein Textelement, dass ausschließlich nach entsprechender Genehmigung auf der Festplatte eines Computers eingefügt wird. Cookies haben die Funktion, die Webseiten-Verkehrsanalyse zu vereinfachen oder mitzuteilen, wann eine spezifische Webseite besucht wird und ermöglichen den Web-Applikationen, Informationen an die einzelnen Benutzer zu versenden. Keines der Benutzerdaten wird von der Webseite aufgenommen. Für die Übermittlung persönlicher Daten werden keine Cookies (weder dauerhafte Cookies noch Session-Cookies) oder Verfolgungssysteme verwendet.
Der Benutzer kann, abgesehen von den Navigationsdaten, persönliche Daten liefern, um Mitteilungen an den Fonds zu senden und/oder um beim Fonds um die angebotenen Dienstleistungen anzusuchen.
Für die Ausführung der oben genannten Tätigkeiten kann das zuständige Personal des Fonds im Rahmen der vorhandenen Dienstleistungsstrukturen und Web-Services in Kenntnis der persönlichen Daten gesetzt werden.
Die Daten werden mittels elektronischer (Kommunikations-)Systeme und unter Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit, sowie mit angemessenen Modalitäten und Logiken, die zur Zweckerfüllung und zur Speicherung der Daten, die wiederum zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen unabdingbar sind, verarbeitet.
Die fehlende Übertragung der persönlichen Daten kann dazu führen, dass die Dienstleistungen nicht erbracht werden können. Um den Verlust oder die unrechtmäßige oder nicht korrekte Verarbeitung von Daten und nicht genehmigte Zugriffe zu vermeiden, werden spezifische Sicherheitsmaßnahmen beachtet. Die registrierten Benutzer, die über Benutzername und Passwort verfügen, haben Zugriff auf die Online Services und die geschützten Bereiche der Webseite.
Der Benutzer kann sich jederzeit auf die eigenen Rechte berufen, wie vom Gesetz zum Schutz der persönlichen Daten (Art. 7 des GvD Nr. 196/2003) vorgesehen. Insbesondere kann der Benutzer um die ihn/sie betreffenden Daten beim Fonds ansuchen, erfahren, wie diese bearbeitet werden, sie aktualisieren, ergänzen und verbessern lassen, falls sie fehlerhaft oder unvollständig sind, sie löschen oder blockieren lassen, falls eine Rechtsverletzung besteht, und aus triftigen Gründen die Verarbeitung der Daten verweigern oder, in jedem Fall, wenn sie zu wirtschaftlichen oder Werbezwecken genutzt werden.
Für die Inanspruchnahme der oben genannten Rechte und bei Fragen zur Verarbeitung der persönlichen Daten kann sich der Benutzer an die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung wenden: Rentenfonds Laborfonds, Zusatzrentenfonds der Beschäftigten von Arbeitgebern, die im Gebiet Trentino-Südtirol tätig sind, R. Sernesi Str. 34, Bozen, eingetragen im Verzeichnis der Rentenfonds unter der Nummer 93, bzw. an den zeitweiligen Generaldirektor als Verantwortlicher für die Verarbeitung (Anfragen bitte an: info@laborfonds.it).
Das vorliegende Dokument wird regelmäßig aktualisiert. Der Benutzer wird daher gebeten, diese Sektion unserer Webseite regelmäßig aufzusuchen und eventuelle Veränderungen oder Ergänzungen zur Kenntnis zu nehmen.