Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu bereiten. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
A A A
 

Unsere Funktion

Wer sich in Laborfonds einschreibt, erhält ein persönliches Konto.
Dieses Konto „wächst” durch regelmäßig eingezahlte Beiträge und angereifte Renditen (die je nach Vermögensverwaltung variieren können).
Zum Zeitpunkt der Pensionierung wird der auf dem Konto angesparte Gesamtbetrag in eine Leibrente umgewandelt. Man kann auch um die Auszahlung eines Teilbetrags in Kapitalform ansuchen.
Das Kapital verbleibt bis zum Rentenbeginn beim Fonds – so kann mehr angespart werden. Im Notfall kann man allerdings bei besonderen Erfordernissen und speziell vorgesehenen Situationen über das Kapital verfügen.

Weitere Informationen dazu finden Sie im Bereich LEISTUNGEN.

Das Vorsorgesparen mit einem Rentenfonds ist mit einer Reihe erheblicher Steuervorteile verbunden (mehr Infos dazu unter VORTEILE oder im DOKUMENT ZUR STEUERREGELUNG).