A A A
 

Neue Bedingungen der Garantierten Investitionslinie

NEUE BEDINGUNGEN DER GARANTIERTEN INVESTITIONSLINIE

Ab dem 1. September 2022 gelten neue Bedingungen für die Garantierte Investitionslinie. Diese sind in der Vereinbarung zwischen dem Laborfonds und dem Vermögensverwalter AMUNDI festgelegt.

Die technischen Details können Sie dem Informationsblatt entnehmen, das wir Sie bitten, sorgfältig zu prüfen: Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass die Garantie der 100prozentigen Rückzahlung der in der Linie individuell eingezahlten Beiträge beibehalten wurde (die sogenannte Kapitalgarantie).

Laborfonds gehört damit zu den ersten Fonds, der die volle Garantie des eingezahlten Kapitals für seine Mitglieder aufrechterhält. Außerdem sind die Verwaltungskosten, obwohl sie höher sind als in der Vergangenheit, im Vergleich zum derzeitigen durchschnittlichen Marktniveau ausgesprochen niedrig (0,43 % auf Jahresbasis).

Zusammenfassend sind die neuen allgemeinen Merkmale der Linie folgende:
ab dem 1. September 2022 eine Garantie in Höhe von 100 % des Wertes der in die Garantierte Investitionslinie eingezahlten Nettobeiträge für alle Mitglieder und für folgende Fälle:
  • Ausübung des Rechts auf die Rentenleistung;
  • Ablöse im Todesfall;
  • Ablöse aufgrund von Dauerinvalidität mit einer Verringerung der Arbeitsfähigkeit auf weniger als einem Drittel;
  • Ablöse wegen Erwerbslosigkeit von mehr als 48 Monaten;
  • Vorschuss für Ausgaben im Gesundheitsbereich;
  • Ablöse wegen Verlust der Voraussetzungen für die Mitgliedschaft im Fonds (z. B. Kündigungen);
  • sowie bei Ablauf des Mandats. Die jährliche Konsolidierung der positiven Renditen ist nicht vorgesehen;
  • Garantie von Amundi SGR S.p.A., der vertraglichen Gegenpartei des Fonds, die wiederum von Amundi Finance (Amundi SA, Fitch A+ Rating) rückgarantiert wird;
  • aktive, umsichtige und risikokontrollierte Verwaltung ohne Benchmarking, die eine stärkere Beteiligung an risikoreichen Anlagemärkten und gleichzeitig die Begrenzung des Risikoprofils der Garantierten Investitionslinie in Zeiten der Volatilität der Finanzmärkte ermöglicht;
  • wirtschaftliche Bedingungen: feste Verwaltungsgebühr auf der Grundlage des verwalteten Vermögens in Höhe von 0,06 % und 0,37 % Garantiegebühr, insgesamt 0,43 % auf Jahresbasis; keine Gebühr für Overperformance.
Die Merkmale der Garantierten Investitionslinie - angefangen bei der Kapitalgarantie - ermöglichen es im Allgemeinen, die Bedürfnisse einer Person mit geringer Risikobereitschaft und/oder kurz vor dem Ruhestand zu erfüllen: Die Garantierte Investitionslinie hat einen kurzen Zeithorizont (etwa 3 Jahre). Aus diesen Gründen ist die Garantierte Investitionslinie auch für Mitglieder geeignet, die sich für die vorzeitige, befristete Zusatzrente (RITA) entschieden haben.